Home » Zertifikate

Zertifikate

Betriebe mit dem GMP+ FSA-Zertifikat weisen nach, dass sie allen Anforderungen und Bedingungen zur Gewährleistung der Tierfuttermittelsicherheit entsprechen.

FSA ist die Abkürzung für Feed Safety Assurance. Mit über 18.000 GMP+ FSA-zertifizierten Betrieben ist es das größte Modul innerhalb des GMP+ Zertifizierungsprogamms. GMP+ FSA umfasst Standards für alle Glieder der Wertschöpfungskette. Zertifizierte Betriebe werden von unabhängigen, von GMP+ International benannte Anstalten, den sogenannten Zertifizierungsstellen geprüft.

Im Laufe der Jahre wurde das FSA-Modul immer weiter professionalisiert. Unter anderen wurden ISO-9001, HACCP, Futtermittelsicherheitsnormen, die Rückverfolgbarkeit, das Monitoring, das Präventivprogramm (PRP), der Kettenansatz und das Early Warning System (EWS) in das GMP+ FSA Modul integriert. Aufgrund dieses umfassenden Ansatzes dient das GMP+ FSA-Zertifikat in immer mehr Ländern in der Praxis als Vertriebszulassung.

FSSC22000

Die niederländische Stiftung zur Zertifizierung der Lebensmittelsicherheit (Stichting Certificatie Voedselveiligheid (SCV)) hat den FSSC 22000 Standard entwickelt. Dabei handelt es sich um den ersten weltweiten Standard für die gesamte Lebensmittelindustrie. Der Standard wurde von der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannt und bietet die Chance zur Verwirklichung einer internationalen Harmonisierung. Der FSSC 22000 – Food stützt sich auf die ISO 22000, die technische Spezifikationen von ISO / TS 22002-1 und Anlage 1A und umfasst die GAP-Analyse der GFSI.

SKAL Gütesiegel (EU Bio)

Das Skal BIO Zertifikat stützt sich auf die europäische Gesetzgebung. Dementsprechend stimmt die SKAL Zertifizierung in der gesamten EU überein. SKAL zertifizierte Produkte sind in der ganzen EU mit einem Gütesiegel ausgestattet. Auf diese Weise sind Bio-Produkte für Verbraucher deutlich erkennbar.

Wünschen Sie weitere Informationen?